HÖLZCHENSPIEL

Monopoly Reloaded

Im Rahmen dieses Projektes wurde ein rundes Monopoly aus Holz- materialien entwickelt, bei dem nicht nur die Anzahl der mit Farben markierten Paare, sondern auch die Länge der gezogenen Stöckchen entscheidend ist. Der Korpus des Spiels dient einerseits als Spielfeld, andererseits auch als Aufbewahrungsbox für die Pins.

Der Mantel wurde als Living-Hinge-Muster aus einer MDF-Platte gelasert und anschließend mithilfe einer Schwalbenschwanz- verzahnungen zusammengesteckt. Boden und Deckel sind mit der Mantelfläche durch Fingerzinken verbunden.

Zeitraum: 11.2o19 - 12.2o19

In Zusamenarbeit mit: Michael Doepke, Korbinian Haseitl

Meine Aufgaben: Ideenfindung, Prototyping, Vorbereitung und Bedienung Lasercutter, Erstellung der Stöckchen, Zusammenbau

Holz 1
Detailaufnahme oben
Holz 2
Detailaufnahme innen
Holz 3
Gesamter Spielaufbau
Holz 4
Spielfluss